Die Karate-Kampfkunst reicht auf alte Zeiten zurück. Ihre Wurzeln finden sich in China, Thailand, Okinawa, Japan, Korea und anderen Regionen. Das moderne Karate greift diese Traditionen auf, verkörpert allerdings vor allem die während der japanischen Besatzung der Ryukyu-Inseln entstandenen Okinawa-Kampfkünste.

Um den tödlichen Klingen der Samurai widerstehen zu können, entwarfen die Bewohner von Okinawa Waffen aus landwirtschaftlichen Geräten und erfanden Techniken mit der bloßen Hand. Die Grundlagen dieser Techniken bestanden im Schlagen, Stoßen, Treten und Abwehren. All diese verschiedenen Kampftechniken bildeten zusammen die Grundlage für ein erfolgreiches Kampfsystem. Die Studie der modernen Karatekunst verschafft uns indirekt Einblicke in die alten Methoden des unbewaffneten Kampfes, in dem der Körper durch spezielles Training als außergewöhnlich wirksame Waffe eingesetzt wurde.

Auch heute ist der Geist des Karate ungebrochen: Immer neue Generationen begeben sich auf den nie endenden Weg der Selbsterfahrung, Weiterentwicklung und des Wachstums. Das moderne Karate ist mehr als nur ein Kampfsystem; es ist für jedermann als Sport, Hobby oder Weg zur persönlichen Entwicklung zugänglich. Menschen aus allen Lebensbereichen und jeden Alters haben sich durch Karate körperlich und geistig weiterentwickelt und sich auf diesem Wege mehr Selbstbewusstsein angeeignet.

Informieren Sie sich hier, was Karate Ihnen an Möglichkeiten bietet

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns. - Karlheinz Mezger